Unser Haus

Im heilklimatischen Luftkurort Allrode im Harz gelegen, bietet unser Alten- und Pflegeheim Allrode ein ideales Zuhause für pflegebedürftige ältere Menschen. Genießen Sie bei uns nicht nur die gute Luft, sondern auch eine einzigartige Natur und ganz viel Ruhe fernab von verkehrsreichen Straßen und hektischem Großstadtgetümmel. Mit 35 Pflegeplätzen sind wir ein kleines Haus – das macht das Leben bei uns aber so gemütlich. Die Flure sind mit Teppichboden ausgestattet, was den familiären Charakter unterstreicht. Auf eine Notrufklingelanlage können wir verzichten. Ein Tastendruck auf dem Telefon, das jedem Bewohner zur Verfügung steht, genügt, um auf schnellstem Wege eine Pflegekraft zu erreichen. Und das natürlich rund um die Uhr.

Ein Blick in die Geschichte des Familienunternehmens …

Sabine und Hubert Mrosek haben das Fachwerkhaus im Jahre 1993 erworben und zum Alten- und Pflegeheim Allrode umgebaut. Seinerzeit entstanden 21 Plätze. Nur fünf Jahre später konnte aufgrund der großen Nachfrage angebaut werden. Seit 1998 können hier nun 35 Bewohner leben und betreut werden. Inhaberin Sabine Mrosek ist bereits seit 1975 im Gesundheitswesen tätig und verfügt auch in der Altenpflege über eine mehr als 33-jährige Erfahrung. Im Jahre 2002 stiegen Sohn Roy Mrosek und seine Frau Dorren mit in den Familienbetrieb ein. Roy Mrosek ist seit 2018 Heimleiter. Die Kombination aus langjähriger Erfahrung und innovativen Ideen kommt den Bewohnern zu Gute.

Küche und Speisenversorgung

Wir verfügen über eine hauseigene Küche, in der wir alle Mahlzeiten selbst zubereiten. Ob Frühstück, Mittagessen, Zwischenmahlzeiten oder Abendbrot: Wir versorgen unsere Bewohner mit abwechslungsreicher und ausgewogener Kost, die schmeckt. Dazu verarbeiten wir viel Obst und Gemüse. Zu ihrem Geburtstag können sich unsere Bewohner ein Essen wünschen. Unser Küchenteam ist flexibel, geht gern auf Unverträglichkeiten und Wünsche ein. Für Schlechtesser kommt auch der Smoothie-Maker verstärkt zum Einsatz.

Gemeinschaftsräume / Veranstaltungen

Ob Morgen-Gymnastik, Bastel -oder Backnachmittage, Musik- oder Sportstunden: Langweilig wird es bei uns im Alten- und Pflegeheim Allrode nie. Wir fördern sowohl die geistigen als auch die körperlichen Ressourcen unserer Bewohner. Und fordern sie auch ein wenig. In unseren Gemeinschafts- und Therapieräumen sind wir gemeinsam aktiv. Besonders beliebt ist unser Wintergarten mit Kamin. Hier lässt sich die Aussicht auf den Garten genießen. Wer möchte, kann sich die Neuigkeiten aus der Tageszeitung vorlesen lassen oder dem Knistern des Kamins lauschen.

Unser Trainingsraum mit verschiedenen Geräten ermöglicht es unseren Therapeuten, verschiedene Rehabilitationsübungen mit unseren Bewohnern ausführen zu können. Unter qualifizierter Anleitung halten sie sich körperlich fit und stärken ihre Mobilität.

Für Abwechslung sorgen unsere traditionellen Veranstaltungen und Ausflüge. Dazu gehören Kutschfahrten durch die wunderschöne Harzlandschaft, Grillnachmittage, Sommerfest und Weihnachtsfeier.

Dachterrasse und Park

Der Sonne ein Stückchen näher… Unsere Dachterrasse macht es an schönen Tagen möglich. Hier können sich unsere Bewohner entspannt zurücklehnen und die frische Luft des Luftkurortes Allrode inhalieren. Unser Außenbereich mit dem idyllisch angelegten Garten und dem Teich bietet Raum für Bewegung. Außerdem entsteht hier gerade ein Bewegungspfad, auf dem wir die Mobilität unserer Bewohner gezielt verbessern möchten. Darüber hinaus ist unser Außenbereich mit einem hochmodernen Weglaufwarnsystem ausgestattet. So wird ein Verlaufen verhindert. Mehr dazu unter Demenzielle Lauftendenz.

Bewohnerzimmer

So individuell unsere Bewohner sind, so sind es auch die Zimmer. Vor allem im Altbau gleicht kein Raum dem anderen. Doch eines haben sie gemeinsam: Sie strahlen eine Wärme und Gemütlichkeit aus, die es unseren Bewohnern vom ersten Tag an ermöglichen, sich geborgen und zu Hause zu fühlen.

Ob Einzel- oder Zweibettzimmer: All unsere Räume verfügen über eine Grundausstattung mit Pflegebett, verschiedenen Kleinmöbeln, Fernsehanschluss und Telefon. Eigene, lieb gewonnen Dinge wie Sessel, Vitrinen, Teppiche und Bilder können selbstverständlich mitgebracht werden. So wird Ihr neues Zuhause auch so gemütlich, wie Sie es gewohnt sind.

Im modernen Anbau sind die Zweibettzimmer wie eine kleine Wohnung mit Schlaf- und Wohnzimmer konzipiert, natürlich mit eigenem Bad mit Dusche und WC. So können hier auch Paare gemeinsam ihren Lebensabend verbringen.

Insgesamt verfügen wir über 15 Einbett- und 10 Zweibettzimmer.